Koffein-Kick!

Kaffee kann man nicht nur trinken, sondern auch essen – und das schmeckt! Wir zeigen Rezepte von FOOBY mit der schwarzen Bohne!

Espresso-Martini

Aktiv: 10 Min. Gesamt: 10 Min. | Pro Glas: 149 kcal

Das brauchts für 1 Glas:

3 cl Martini Bianco • 2 cl Amaretto • ½ dl Espresso • einige Eiswürfel • ¼ Bio-Orange, Schale mit dem Sparschäler abgeschält • 3 Kaffeebohnen Für 1 Glas von ca. 1½ dl

Und so wird’s gemacht:

1. Cocktail: Martini, Amaretto und Espresso in den Shaker geben. Shaker mit Eiswürfel auffüllen, ca. 30 Sek. gut schütteln. Cocktail durch ein feines Sieb in das Glas giessen.
2. Anrichten: Cocktail mit Orangenschale und Kaffeebohnen dekorieren.

Tipp: Der Cocktail kann auch gut mit einem Esslöffel oder Teelöffel abgemessen werden. 1½ cl entsprechen 1 EL und ½ cl entspricht 1 TL.

Beauty-ABC

#redaktionempfiehlt

Klassiker

Wird mit Weisswein, Alpen-kräutern und Vanille aromatisiert und ist dadurch etwas süsser: Martini Bianco, 70 cl 9.50

Ofen-Ricotta mit Kaffee-Feigen

Aktiv: 25 Min.  | Gesamt: 45 Min. | Pro Stück: 506 kcal

Das braucht’s für 4 Personen:

250 g Vollkornbrot, in ca. 1 cm dicken Scheiben • 1 EL Olivenöl • 1 Becher Ricotta (ca. 250 g) • 40 g Pekannüsse, grob gehackt • 2 Zweiglein Oregano, fein geschnitten • ½ EL Olivenöl • 1 EL Espresso • 1 TL flüssiger Honig • 2 Prisen Salz • 1 EL Olivenöl • 1 Schalotte, in feinen Streifen • 1 Knoblauchzehe, gepresst • 2 EL flüssiger Honig • 2 Zweiglein Oregano, fein geschnitten • 1 dl Espresso • 2 EL Aceto balsamico • 400 g Feigen, in Schnitzen • ½ TL Salz • Eine ofenfeste Form (ca. 1 Liter)

Und so wird’s gemacht:

1. Brot: Brotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Öl darüberträufeln.
2. Backen: Ca. 10 Min. in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Brotscheiben auf einem Gitter auskühlen. 3. Ricotta: Ricotta aus dem Becher in die Form stürzen. Nüsse, Oregano, Öl, Espresso und Honig mischen, salzen, auf dem Ricotta verteilen.
4. Backen: Ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens. Herausnehmen.
5. Kaffee-Feigen: Öl in einer Pfanne erwärmen. Schalotte und Knoblauch ca. 3 Min. andämpfen. Honig, Oregano, Espresso und Aceto beigeben, aufkochen, bis zur Hälfte einköcheln. Hitze reduzieren, Feigen beigeben, salzen, offen ca. 3 Min. köcheln. Ricotta mit den Feigen anrichten, Brot dazu servieren.

#redaktionempfiehlt

Lecker und gesund
Die Schale von Feigen können Sie ohne Weiteres mitessen. Unter der Schale stecken die meisten Vitamine und Feigen enthalten viele Ballaststoffe. Frische Feigen zum aktuellen Tagespreis.

Kaffee-Pappardelle mit Pilzen

Aktiv: 45 Min. | Gesamt: 1 Std. 15 Min. | Pro Person: 574 kcal

Das brauchts Für 4 Personen:

300 g Weissmehl • ½ TL Salz • 3 frische Eier • 2 EL sofort lösliches Kaffee-pulver • 2 EL Olivenöl • wenig Hartweizengriess • 1 EL Olivenöl • 250 g Kräuterseitlinge, in ca. 3 mm dicken Scheiben • ¼TL Salz • wenig Pfeffer • ½ dl Weisswein • 60 g Butter • ½ EL Thymianblättchen • Salzwasser, siedend • ½ EL sofort lösliches Kaffeepulver • 60 g Parmesan, Späne mit dem Sparschäler abgeschält

Und so wird’s gemacht:

1. Pastateig: Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Eier, Kaffeepulver und Öl in einen Messbecher geben, pürieren (evtl. mit Wasser auf 2 dl Flüssigkeit ergänzen). Flüssigkeit zum Mehl giessen, mischen, ca. 10 Min. zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen, unter einer heiss ausgespülten Schüssel bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen.
2. Formen: Teig vierteln, 1 Stück auf der Arbeitsfläche mit wenig Hartweizengriess zu einem Rechteck (20 x 35 cm) auswallen, bis der Teig durchscheinend ist. Teig dabei immer wieder von der Arbeitsfläche lösen. Teig längs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, mit dem restlichen Teig gleich verfahren. Pappardelle auf ein Blech mit wenig Hartweizengriess oder Tuch legen.
3. Pilze: Öl in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen. Pilze beigeben, ca. 5 Min. dämpfen, würzen. Wein dazugiessen, einkochen. Butter und Thymian beigeben, kurz andämpfen, mischen. Pfanne beiseitestellen.
4. Sauce: Pasta im siedenden Salzwasser al dente kochen, Pasta abtropfen, dabei 1 dl Kochwasser auffangen und mit dem Kaffeepulver verrühren. Kaffee zu den Pilzen giessen, nochmals aufkochen.
Pasta beigeben mischen, anrichten, Käse darüberstreuen.

#redaktionempfiehlt

Delikate Pilze
Wesentlich aromatischer und kräftiger im Geschmack als Champignons: Bio Kräuterseitlinge mit Herkunft aus der Schweiz zum aktuellen Tagespreis.

Kaffee-Törtchen

Aktiv: 30 Min. | Gesamt: 1 Std. 30 Min.  |  340 kcal pro Stück

Das brauchts Für 8 TÖRTCHEN:

200 g Ruchmehl • 40 g Puderzucker • ¼ TL Salz • 90 g Butter, in Stücken • 1 EL sofort lösliches Kaffeepulver • 1 EL Wasser • 1 Ei, verklopft • 250 g Halbfettquark • 60 g Puderzucker • 2 EL sofort lösliches Kaffeepulver • 1 ½ dl Vollrahm, steif geschlagen • 1 EL Cocoa Nibs • 2 EL Mandeln, geröstet grob gehackt • 8 Tartelette-Förmchen von je ca. 8 cm Ø, gefettet

Und so wird’s gemacht:

1. Mürbeteig: Mehl, Puderzucker und Salz in eine Schüssel geben, mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Kaffeepulver mit Wasser verrühren, mit dem Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca.
30 Min. kühl stellen.

2. Törtchen: Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Plastikbeuteln ca. 4 mm dick auswallen. 8 Rondellen (ca. 10 cm Ø) ausstechen, in die vorbereiteten Förmchen legen. Teigbödeli mit einer Gabel dicht einstechen, ca.
15 Min. kühl stellen.

3. Backen: Ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Bödeli aus der Form lösen, auf einem Gitter auskühlen.

4. Kaffeecreme: Quark, Puderzucker und Kaffeepulver gut verrühren, Schlagrahm mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Törtchen mit der Kaffeecreme füllen, mit Cocoa Nibs und Mandeln dekorieren.

#redaktionempfiehlt

Ikonische Röstung
Mit Noten von karamellisiertem Honig: Light Roast aus der Roastery Collection von Nescafé Gold, 95 g 8.95

Erhältlich in ausgewählten Coop Supermärkten und Coop City Lebensmittelabteilungen. Coop verkauft keinen Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren.